Alana Anne-Gritt Wietstock

Der älteste meiner Kunstliebhaber war wohl der Teddybär, der größer war als ich.

Kaum dass ich laufen konnte, hat es mich schon zu Farbstift und Papier gezogen.

Völlig versunken konnte ich mich hingebungsvoll über Stunden damit beschäftigen,

nur meine Plüschtiere waren stille Beobachter.

Das Malen und Gestalten hat mich nie ganz losgelassen, was immer auch das Leben

mit mir vorhatte. Im kreativen Ausdruck konnte ich immer Kraft und Ausgleich

finden.

Meine Gedanken drücke ich gern durch Schreiben von Gedichten und Liedern aus,

doch meine Emotionen und Gefühle bedürfen Klang und Farbe. Ich liebe es, Räume

mit Klang zu füllen und Menschen mit intuitiven Gesängen zu berühren, den

Melodien des JETZT. Farben sind Schwingungen, sie drücken Stimmungen aus,

transportieren Energien und übermitteln Botschaften. Malen ist mir Meditation und

ein tiefer Ausdruck meines Selbst. Schöpferische Kreativität in Klang, Form und

Farbe sind wie eine fließende weibliche Botschaft des Herzens in einer männlich

rationalen und kopflastigen Welt.

Im Laufe der Jahre haben sich ganz unterschiedliche Stile unter Nutzung

verschiedener Techniken und Malmittel (Bleistift, Kreide, Fineliner, Aquarell, Öl,

Acryl) entwickelt. Manches Bild oder „Schatzkästchen“ bekommt besondere Akzente

durch flüssiges Gold. Derzeit vertiefe ich mich in Buddhistische Thangka-Malerei.

Geboren: 22.07.1973

Wohnort: Lübeck

Alana Anne-Gritt Wietstock

Mobil: 0160 - 90 64 90 34

E-Mail: quelle@inneresfeuer.net