Dörfer zeigen Kunst

Die Ausstellung Dörfer zeigen Kunst findet im Jahr 2020 nicht statt.

Aufgrund der Corona-Pandemie erfolgte bei allen Gemeinden und den Akteuren der Ausstellung eine Anfrage, ob die Durchführung in diesem Jahr vorstellbar ist. Die Rückmeldungen haben ergeben, dass eine Durchführung unter den gegebenen Umständen nicht denkbar ist, schon eine Vielzahl der teilnehmenden Künstler*innen hat ihre Teilnahme abgesagt.

Aus diesem Grunde wurden nunmehr die Gemeinden, die Ansprechpartner vor Ort sowie Pressestellen darüber informiert, dass die Ausstellung Dörfer zeigen Kunst im Jahr 2020 nicht stattfindet. Das Schreiben finden Sie hier.

Die Einzelseiten der Kunstschaffenden wurden überarbeitet. Sollte eine Darstellung auf dieser Internetseite nicht gewünscht werden, haben Sie hier die Möglichkeit für einen Widerspruch.

Datenschutzgrundverordnung: Aufgrund der ab 25.05.2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung müssen alle teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler der Verarbeitung der freiwillig zur Verfügung gestellten Daten zustimmen. Sollte eine Einwilligungserklärung hier nicht vorliegen, dürfen die Daten nicht mehr auf der Internetseite veröffentlicht werden! Alle teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler werden daher gebeten, die Einwilligungserklärung umgehend an das Amt Lauenburgische Seen zu übersenden. Die Einwilligungserklärung zum Download finden Sie hier.

Für die Ausstellungsreihe Dörfer zeigen Kunst gilt dieses Leitbild.

Das gemeinsame Logo dieser Veranstaltungsreihe ist der "lachende Hecht" - entworfen von Herrn Christoph Ernst, Klein Zecher.

Veranstalter vom KulturSommer ist die Stiftung Herzogtum Lauenburg - www.kulturportal-herzogtum.de. Der 15. KulturSommer am Kanal findet in der Zeit vom 07.06. - 06.07.2020 statt. Das Motto: Was ist Euer Europa?